Vortrag: Lebens-Reisen. 9 Versuche, der Ferne näher zu kommen von Dr. Martin Kämpchen - Fr 2.7.21 - 19:30 Uhr - verschoben auf Okt. 21

Dieses Buch ersetzt keinen Reiseführer. Es ist kein Buch für Touristen, sondern eines für Menschen, die der »Guckmal«-Reisen überdrüssig sind. Es bemüht sich um eine geistige Vertiefung von Reiseerlebnissen. Um diese Vertiefung einzuleiten, versuche ich, unsere Lebens-Reise von Geburt bis Tod mit den Erlebnisreisen an andere Orte und in andere Länder in Beziehung zu setzen. Die Erlebnisreisen sollen – so meine Vorstellung – idealerweise Abbilder dieser großen Lebens-Reise sein, sollen Ahnungen an sie hervorrufen, sollen selbst kleine »Lebens-Reisen« werden. (aus dem Vorwort zu Martin Kämpchen - Lebens-Reisen - 4-Türme-Verlauf 2017)

Martin Kämpchen ist ein deutscher Religionswissenschaftler, Autor, Übersetzer und Journalist, der sich dem deutsch-indischen Kulturaustausch widmet. 1980 wurde er in der westbengalischen Kleinstadt Shantiniketan, der einstigen Wohn- und Wirkungsstätte Rabindranath Tagores, ansässig. Übersetzungen der Werke von Tagore und Ramakrishnas ins Deutsche. Regelmäßige Beiträge in der F.A.Z..  Engagiert in lokalen Entwicklungshilfeprojekten in Indien.